Sonntag, 6. November 2016

Rezension zu "Einmal lieben geht noch von Rachel Corenblit"

Guten Abend ihr Lieben!
Heute habe ich eine Rezension zu einem Buch, dass erst vor kurzem erschienen ist. Leider war es jedoch gar nicht mein Fall.

Klappentext: Ihren letzten Lover hat Lucie schon vor Jahren vor die Tür gesetzt – Prädikat »mangelhaft«. Die Ausbeute seither? Mitleiderregend, grauenerweckend, indiskutabel! Das Einzige, was der jungen Lehrerin langsam, aber sicher näherkommt, ist die Vierzig. Die Sache ist klar, dem Schicksal muss auf die Sprünge geholfen werden: Ab sofort lässt sie keine Gelegenheit mehr ungenutzt, den Mann fürs Leben aufzugabeln. Sie macht weder vor dem Ex ihrer besten Freundin noch vor den Vätern ihrer Schüler halt, flirtet an der Tiefkühltheke im Supermarkt, taxiert das Freiwild im Schwimmbad, umgarnt den makellos schönen Vertretungsarzt ... Wer jagt, gewinnt!

Meine Meinung: Der Klappentext hat mich neugierig auf mehr gemacht, ich versprach mir eine lustige Geschichte. Mit einem leichten Schreibstil, da es ja auch ein amüsantes Thema ist.
Aber leider wurden meine Erwartungen gar nicht erfüllt. Ich wurde mit der Protagonistin nicht warm, da sie meiner Meinung nach eine Frau ist, die sich im Selbstmitleid suhlt und dabei gehässige Gedanken gegenüber anderen hat. Wie soll man so eine Person also bemitleiden?
Auch mit dem Schreibstil konnte mich nicht überzeugen. Er war mir einfach viel zu anstrengend ich konnte also nicht einfach abschalten sondern musste die Sätze zum Teil 2 oder 3 Mal lesen.
Auch wenn das Buch nicht dick war, war es mir einfach viel zu anstrengend zum lesen und ich habe mich viel zu oft über die Protagonistin aufregen müssen.
Das hat dazu geführt, dass ich das Buch sogar abgebrochen habe.

Daher kann ich dem Buch leider nur 1 von 5 Bücherträumen geben

Ihr seid trotzdem neugierig geworden? Dann schaut euch das Buch doch hier genauer an.
Ich danke dem Penguin-Verlag für das Rezensionsexemplar!


Quelle: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Einmal-lieben-geht-noch/Rachel-Corenblit/Penguin/e501619.rhd