Samstag, 17. September 2016

Rezension zu "Miss you von Kate Eberlen"

Huhu ihr lieben Traumländler!

Heute habe ich mal wieder eine neue Rezension für euch. Das Buch ist vor kurzem beim Diana-Verlag erschienen.

Klappentext:

Was, wenn du deine große Liebe immer ganz knapp verpasst?

Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. Von da an beginnt für Tess und Gus eine Reise, die sich Leben nennt. Große und kleine Augenblicke warten auf sie, Kummer und Freude. Doch beide ahnen, dass sie Wege gehen, die nicht glücklich machen. Weil ihnen das Entscheidende fehlt. Was sie nicht wissen: Tess und Gus sind perfekt füreinander, und obwohl sie sich längst begegnet sind, haben sie es nicht bemerkt. Wann ist der alles entscheidende Moment für die große Liebe endlich da?

Meine Meinung:
Das Buch war schon auf den ersten Seiten sehr emotional und ich hatte die Tränen in den Augen, dies passiert bei mir nicht ganz so schnell aber die Autorin hat es geschafft.
Kate Eberlen hat gezeigt, dass jeder sein "Päckchen" im Leben zu tragen hat, auch wenn man das der Person nicht immer ansieht.
Ihr Schreibstil war flüssig zu lesen wenn auch manchmal meiner Meinung nach zu ausschweifend
Tess ,die Protagonistin, ist meiner Meinung nach ein starker Charakter, von dem sich viele Menschen was abschauen könnten.
Gus hat mir erst ab Mitte des Buches gefallen, als er etwas reifer geworden ist.
Es gab auch eine Person die mich am Anfang echt genervt hat, jedoch erfährt man später, warum die Person so ist.
Es gab aber auch Personen die ich das ganze Buch über nicht gemocht habe, aber ich denke, dass dies beabsichtigt war.
Ich fand es jedoch schade, dass die Geschichte die meiste Zeit eher aus zwei Geschichten bestand. Einmal Tess´ Leben und Gus´ Leben.
Daher kann ich dem Buch nur 4 von 5 Bücherträumen geben!







Ihr seid neugierig geworden? Dann schaut euch das Buch doch hier genauer an!
Ich danke dem Diana Verlag für das Rezensionsexemplar!