Mittwoch, 31. August 2016

Rezension zu "Küssen und andere lebenswichtige Dinge von Katherine Center"

Guten Abend meine Lieben!
Heute habe ich wieder mal eine Rezension für euch. Das Buch ist vor 14 Tagen bei Blanvalet erschienen. Wie es mir gefallen hat könnt ihr jetzt nachlesen! :)

Klappentext: Eine fiese Trennung, ein Survival-Kurs, Männer, die einen auf die Palme bringen – und wie man all das überlebt!
Helen Carpenter weiß: Es ist an der Zeit, sich endlich zusammenzureißen. Sie ist zweiunddreißig, seit einem Jahr geschieden und schon genauso lange völlig neben der Spur. Das ist wohl auch der Grund, warum sie sich von ihrem nervigen kleinen Bruder überreden lässt, an einem Survival-Training in der Wildnis Wyomings teilzunehmen. Was er ihr nicht gesagt hat: Sein genauso nerviger bester Freund wird ebenfalls mit von der Partie sein. Und so beginnt das schrägste, nervenaufreibendste Abenteuer in Helens bis dahin so bravem Leben …


Meine Meinung: Der Schreibstil war flüssig und man kam gut in das Buch rein. Helen erzählt von ihrer gescheiterten Ehe und warum genau sie sich jetzt für einen Survival-Trip entschieden hat. Ich wurde jedoch nie mit ihr warm, ich fand sie einfach nervig und ich konnte kein Mitleid mit ihr haben auch in den echt traurigen Momenten der Geschichte.
Sie macht ihren Bruder einfach immer schlecht.
Ihr Bruder Duncan ist ein Chaot aber irgendwie war er mir schon von Anfang an sympathischer als Helen.
Jake war mir aber schon von Anfang an sympathisch, er hört den Menschen zu und ist nicht gleich so negativ eingestellt wie Helen.
Jedoch habe ich besonders bei Helen eine Veränderung im Laufe der Geschichte bemerkt und das fand ich von der Autorin echt gut gemacht.
Die Personen entwickeln sich schon weiter und finden sich durch verschiedene Ereignisse selbst.
Auch der Survival-Trip an sich ist der Autorin echt gut gelungen, da man das Gefühlt hat, dass man selbst dabei ist.

Daher denke ich, dass das Buch so für zwischendurch ganz gut ist, aber  ich müsste es jetzt nicht noch ein zweites Mal lesen.
Ich vergebe aus diesem Grund 3,5 von 5 Bücherträumen!
Ich danke dem Blanvalet-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Ihr seid neugierig geworden? Dann schaut euch das Buch doch hier genauer an :)