Dienstag, 12. Juli 2016

Rezension zu "Paris für Liebhaber von Olivier Magny"

Guten Abend ihr Lieben!
Diese Rezension ist über ein Buch der etwas anderen Art!

Klappentext:Sie wollen Paris kennenlernen, wie es wirklich ist? Sie wollen die Stadt jenseits der Klischees entdecken? Sie wollen die Tricks und die wichtigen Sätze lernen, um selbst echte Pariser zu blenden? Dann ist dieses Buch genau das richtige für Sie! Es beschreibt alles, was das Leben mit den Parisern und als Pariser so einzigartig macht. Olivier Magny ist ein Eingeborener und in der Stadt der Liebe aufgewachsen. Mit viel Witz und Ironie gibt er uns in seinem Buch nützliche und unbezahlbare Insidertipps und verrät uns alles, was einen richtigen Pariser ausmacht.


Meine Meinung: Das Buch hat mehrere kurze Kapitel, die immer ein bestimmtes Thema haben. (Metro, Olivenöl oder Parken). Am Ende jeden Kapitels gibt es Praktische Hinweise und sagen sie es auf Pariserisch, besonders letzteres hat mich interessiert und mich mehr als einmal zum schmunzeln gebracht.
Man bekommt einen Einblick in die "Seele" eines Parisers du lernt somit kennen wie sie ticken. Auch wenn man das nicht immer so wirklich verstehen muss.
Das Buch hat viele Bilder und da fängt meine Kritik an. Zum einen finde ich, dass es zu viele Bilder im Vergleich zum Text gibt und manchmal sind die Bilder nicht passend zu dem Kapitel. Ich war mit dem Buch innerhalb weniger Stunden fertig und wenn ich jetzt bedenke, dass es 14,99€ kosten soll, habe ich Zweifel, ob es überhaupt jemand kaufen würde.

Daher gebe ich dem Buch nette 3,5 von 5 Bücherträumen.
Ich danke dem Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar!

Ihr seid neugierig geworden? Dann schaut es euch hier genauer an!