Mittwoch, 7. Oktober 2015

Rezension zu "Temptation, weil du mich verführst" von Beth Kery

Huhu ihr Lieben!
Heute habe ich eine  Rezi zu einem Erotikroman für euch.
Wie er mir gefallen hat? Lest weiter!

Klappentext: Romantisch, sexy und absolut verführerisch...
Als die Kunststudentin Francesca auf einer Party den gut aussehenden Gastgeber kennenlernt, verfällt sie ihm auf dem ersten Blick.  Denn der rätselhafte Ian Noble übt sofort eine starke Faszination aus Francesca aus, der sie sich weder entziehen kann... noch will.  Auch Ian kann Francesca nicht widerstehen.  Und er spürt, dass tief in ihrem Inneren eine Leidenschaft schlummert, die nur darauf wartet, geweckt zu werden...

Meine Meinung: Das Buch ist leicht zu lesen, da der Schreibstil nicht anspruchsvoll und flüssig ist. 
Vom Inhalt her muss ich sagen, kennen viele die Geschichte schon  zu gut. Naives Mädchen verliebt sich in einen reichen Mann mit speziellen Vorlieben. Dieses Buch hat mich an vielen Stellen an Shades of Grey erinnert, was ich als Fan nicht so schlimm fand.
Ian war sehr einfühlsam und wollte Francesca nicht zu viel zumuten.
Deshalb ist mir Ian ans Herz gewachsen.
Francesca war an vielen Stellen durch ihren Trotz und Hang zur Rebellion einfach nur herrlich.

Deshalb gebe ich dem Buch lieb gemeinte 4 von 5 Bücherträumen!