Donnerstag, 20. August 2015

Rezension zu "After Love" von Anna Todd

Heute finde ich endlich mal wieder Zeit Rezis für euch zu tippern also werdet ihr heute ziemlich zugespamt.
Jetzt geht es um ein Buch, welches ziemlich gehypt wurde. Ich spreche von After Love von Anna Todd.

Klappentext: Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie die gemeinsame Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht ihr die Liebe allein?

Meine Meinung: Da wo der Zweite Teil aufgehört hat knöpft dieses Buch an. Und auch die Streitereien gehen in die dritte Runde. 
Wer glaubt, dass die beiden so langsam erwachsen werden und weniger streiten der hat sich getäuscht.
In diesem Buch ist genau so viel Streit wie in allen anderen Büchern auch.
Allerdings passieren in diesem Buch auch viele Dinge, die für das weitere Leben der beiden eine große Rolle spielen wird.
Ich hab genauso wie in allen anderen Teilen mitgefiebert und mit gelitten.
Es passieren so viele Dinge mit denen man einfach nicht rechnet und manche Personen zeigen ihr wahres Gesicht.  Aber auch Veränderungen zum positiven sind in dem Buch inklusive. 
Alles in allem ist das buch okay aber ich finde man muss es nicht unbedingt lesen. Es gab Stellen wo ich einfach nur noch überblättert habe, weil es mir zu langweilig wurde.
Ich kann dem Buch deshalb nur noch 3,5 von 5 Bücherträume geben!
Ob ich den letzten Teil lesen werde weiß ich noch nicht.