Sonntag, 3. Mai 2015

Rezension zu Stolperfalle Liebe von Emma S. Rose


Hallo meine Lieben! Heute habe ich eine rezension zu einem Buch, das mir echt gut gefallen hat.
Es handelt sich dabei um Stolperfalle Liebe von Emma S. Rose. Es kam Ende April per Post als Wanderbuch bei mir an und schon da war ich gespannt was ich da alles in dem Buch miterleben darf.
Klappentest:
Unfassbar! Erst prallt Lucy mit diesem arroganten Typen zusammen – und dann stellt er sich auch noch als der neue Mitbewohner ihres besten Freundes Mark heraus! Ihre Bekanntschaft steht unter einem denkbar schlechten Stern, und dennoch müssen sich Lucy und André miteinander arrangieren. Nicht nur, dass die beiden sich von Anfang an nicht leiden können, zwischen ihnen fliegen auch noch so richtig die Funken. Zum Glück haben die beiden Mark, der zwischen ihnen vermittelt. Und dann schließen sie auch einen Waffenstillstand. Doch statt der Wut breiten sich nun ganz andere Gefühle zwischen ihnen aus …

Meine Meinung: Man ist sofort in der Geschichte drinnen und sie lässt einen dann auch nicht mehr los!
Die Charaktere waren mir schon von Anfang an sympathisch, da Lucy einfach so liebevoll und verpeilt ist. Sie hat mich immer wieder zum Lachen gebracht.
Mark ihr schwuler bester Freund ist einfach nur fantastisch! So einen besten Freund hätte ich auch gerne, wenn jemand weiß, wo ich den mir bestellen kann scheut euch nicht es in die Kommentare zu schreiben.
Und jetzt kommen wir zu André der mich mit seinem Verhalten manchmal echt zur Weißglut getrieben hat.
Er ist einerseits total liebevoll, andererseits ist er manchmal echt arrogant.
Die Dialoge zwischen André und Lucy am Anfang fand ich richtig toll, da es mich an ein Katz- und Mausspiel erinnert hat.
In die Charaktere konnte ich mich sofort hineinversetzen und konnte auch ihr handeln verstehen.
Auf den letzten 20 Seiten gab es eine Wendung, die mir die Tränen in die Augen getrieben hat!

Die Autorin hat die richtigen Charaktereigenschaften verwendet, damit ich in dem Buch dahinschmelze!
Ich bin auf die Fortsetzung gespannt und vielleicht hat Mark ja auch etwas Glück?


Wie ihr vielleicht schon erahnen könnt, kann ich dem Buch nur 5 von 5 Bücherträume geben und eine Kaufempfehlung aussprechen!