Sonntag, 26. April 2015

Rezension zu Füreinander bestimmt Violet&Luke von Jessica Sorensen

Ich wünsche euch einen wunderschönen und lesereichen Sonntag!
Heute habe ich die Rezension zu Füreinander bestimmt Violet&Luke von Jessica Sorensen für euch vorbereitet.
Aber als Erstes möchte ich mich bei Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.
Dieses Buch kriegt bei mir einen Sonderplatz im Herzen.

Klappentext:Drogen, Vernachlässigung, Missbrauch – Violet Hayes hat schon viel erlebt. Als sie aufs College geht, will sie all das hinter sich lassen, aber die Vergangenheit holt sie immer wieder ein. Um nicht verletzt zu werden, gibt sie sich tough und wahrt Distanz. Doch dann trifft sie Luke. Die beiden geraten ständig aneinander und dennoch ziehen sie sich magisch an. Und je näher sie sich kommen, umso klarer wird ihnen, wie ähnlich sie sich sind.

Meine Meinung: Das Buch hat mich echt berührt, da in dem Buch so viele ernste Themen behandelt werden und da auch noch ein Kind involviert ist.
Manchmal musste ich das Buch weglegen und einfach mal über das gelesene nachdenken und alles verarbeiten.
Auch in diesem Buch finde ich es toll, dass die Autorin "gebrochene" Menschen die eine harte Zeit hinter sich haben benutzt hat, da das authentischer wirkt.
Luke und Violet sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich möchte die Zeit vorspulen um den nächsten Teil endlich lesen zu können, der aber erst im November erscheint.

Die Gefühle in dem Buch sind einfach so groß und tastbar, man entwickelt im Laufe der Geschichte einfach das Verlangen die beiden in Watte zu packen und vor allem Bösen der Welt zu beschützen.

Ich muss auch hier das Cover hervor heben. Es zeigt zwei junge Menschen die erst wieder Vertrauen gewinnen müssen und angst vor Enttäuschungen haben. Es ist sehr gut gewählt für dieses Buch und ich finde es einfach nur schön!

Ich weiß gar nicht was ich sonst noch sagen soll außer, dass ihr euch das Buch kaufen müsst. Der Schreibstil der Autorin ist auch echt toll, da er einen an das Buch fesselt und trotzdem verschleiert die Autorin nichts, nur um keine Leser zu verlieren.

Ich kann nicht anders, als dem Buch 5 von 5 Bücherträume zu geben.

Aber wie soll ich die Zeit bis November jetzt überbrücken wo der nächer Teil raus kommt?
Ich lag in meinem Zimmer und habe geheult! Also spreche ich eine echte Kaufempfehlung aus!!